Incema GmbH

 

Incema GmbH

 

Steigende Risiken im Alter

Eigeninitiative erforderlich

 

Wir sind eine auf Finanz- und Versorgungsthemen spezialisierte Beratungsorganisation, welche mit Maklerstatus unabhängige Beratungen durchführt.

Unsere Schwerpunkte sind die Bereiche Pflegeabsicherung und Betriebliche Altersvorsorge.

 

Nach der Altersvorsorge ist aktuell die Pflege das wichtigste Thema.

Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ab.

Somit ist ihre Existenz und die ihrer Kinder gefährdet.Pflegebedarf muss nicht zwangsläufig altersbedingt sein.

 

Warum brauche ich eine Pflegezusatzversicherung?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Pflegezusatzversicherung

KANN und MUSS sich jeder leisten.

 

Mit zunehmendem Alter steigt unser Risiko pflegebedürftig zu werden. Alleine in Deutschland werden die Hälfte aller Männer und Frauen im Alter zu einem Pflegefall mit steigender Tendenz. Insbesondere Demenz- und Krebserkrankungen nehmen zu und viele alltägliche Dinge können von den Betroffenen nicht mehr ausgeführt werden. Besonders bei Demenzpatienten ist die Pflege anspruchsvoll und eine umfassende Betreuung wichtig. Die Kosten steigen aufgrund der zunehmenden Anforderungen in diesem Bereich konstant an.

 

Betroffen im Pflegefall ist die gesamte Familie. Viele wissen zudem nicht, dass im Falle einer Versorgungslücke die Kinder zum Unterhalt verpflichtet sind und den Anteil der Pflegekosten entrichten müssen.

 

 

 

www.incema.de

Mail: info@incema.de

Tel.: 0621 43050 161

 

 

 

Was ist Ihnen besonders wichtig?

 

Beitragsbefreiung

Leistungen Demenz in Pflegestufe 0

Sofortleistung

Assistance - Leistung

Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit und / oder Arbeitsunfähigkeit

Versicherer folgt Entscheidung der gesetzlichen Pflegekasse

Keine Wartezeit

Nachversicherungsgarantie

Dynamik ohne Altersgrenze

Dynamik bei Eintritt Pflegefall

Tägliche Kündigungsmöglichkeit

Pflegeleistung Europa- und Weltweit

Tarif mit Beitragsrückgewähr

Kindertarif mit Einmalzahlung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hälfte aller Frauen und Männer werden im Alter zum Pflegefall.

 

Von einem Pflegefall ist die gesamte Familie betroffen.

 

Versorgungslücke der gesetzlichen Pflegeversicherung

Demenzerkrankungen nehmen zu.

Viele alltägliche Dinge können im Alltag nicht mehr funktionieren.

Versorgungslücke droht

Auflistung der gesetzlichen Leistungen

Haftung ihrer Kinder

Reicht das laufende Einkommen nicht aus, sind die Kinder zum Unterhalt verpflichtet, d.h. der Eigenanteil der Pflegekosten ist durch die Kinder zu entrichten.

Gerade bei Demenzpatienten ist umfassende Betreuung wichtig und anspruchsvoll. Die Kosten dafür nehmen stetig zu.

 

Auf der Fachmesse PA haben Sie die Möglichkeit, von uns eine kostenlose Beratung und ggf. Beitragsberechnung zum individuellen Lückenschluss der gesetzlichen Pflegeversicherung zu erhalten.

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch und erwarten Sie am Stand 17.

 

 

PA-FACHMESSE FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE

EINE INITIATIVE DER INCEMA GMBH